Menschen mit Funktionsstörungen » Funktionelle Restaurationen

Funktionelle Restaurationen

Die Funktionslehre soll die Basis der Zahnheilkunde sein. Fehlfunktionen pflanzen sich über die verspannte Muskulatur im Organismus fort.

Die Kenntnis von Mechanik und Aufbau des Kiefergelenks, der Kau- und Schluckmuskulatur, der Stützmuskulatur von Hals und Nacken und der Okklusion (des Bisses) ermöglicht eine erfolgreiche Zahnheilkunde als ganzheitlich betriebene Medizin im schulmedizinischen Sinn.

Die Regeln eines funktionierenden Systems zu erlernen ist nicht einfach aber am Ende gilt es ein einzigartig faszinierendes Konzept umzusetzen.

Nur wenn die Grundprinzipien der Funktion des Kauorgans bekannt sind und von wissenden Ärzten und Zahntechnikern umgesetzt werden ist eine erfolgreiche Therapie des Systems zu erzielen.

In Zusammenarbeit mit erstklassig ausgebildeten österreichischen Zahntechnikern ist es möglich über funktionell gestaltete Restaurationen das Kauorgan erfolgreich wieder herzustellen.